Betrifft Kinder

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Betrifft Kinder 10/2011

Hauptsache
Im Dialog mit jungen Kindern

Wodurch zeichnet sich ein offenes und am Kind orientiertes Dialoghandeln aus?
Ein DJI-Autorinnenteam um Petra Best, Mechthild Laier, Karin Jampert, Andrea Sens und Kerstin Leuckefeld regt an, das eigene Interaktionshandeln unter die Lupe zu nehmen mehr...



Wissen
Begriffe versenken: Bildungsinsel

Gerlinde Lill zückt ihre spitze Feder

Was Sie schon immer über Offene Arbeit wissen wollten…
Teil 9: Teamentwicklung Gerlinde Lill beantwortet Fragen zur Offenen Arbeit mehr...

Kompetente Kleinkinder
Christel van Dieken und Torsten Lübke erzählen, wie professionelle Arbeit in der Krippe gelingen kann mehr...

Die Haselnuss
Herbert Österreicher stellt Nutzpflanzen vor, über die es Bemerkenswertes zu berichten gibt und die für Kinder interessant sind


Begegnungen
Nichts zu rechtfertigen!

Juliane Übensee, Studentin und alleinerziehende Mutter – ein Porträt von Nora Nordmann


Werkstatt
Ein Vergnügungspark für Steine

Das Projekt »Steine, Sand und Erde« unterhält Brigitte Rametsteiners Linzer Kita-Gruppe: 100 Möglichkeiten, dieses Thema zu erforschen mehr...


Mittendrin
Geistergeschichten und Rituale

Ein Werkstattbericht zum School for Life-Kalender 2012 von Anna Simone Wallinger und Anmerkungen zu den Kontroversen, die die Bilder auslösten, von Jürgen Zimmer mehr...

Gut vorbereitet sein ist alles!
Eine Glosse: Achim Kniefel zu Gast bei Prof. Schlembacher mehr...


Forum
Das letzte Kind im Wald?

Salman Ansari über das Buch des amerikanischen Umweltaktivisten Richard Louv


Marktplatz
Kleine Kunstwerke mit großem Tiefgang

Gabriela Wenke stellt außergewöhnliche Bilderbücher aus der Herbstproduktion vor


 

Zum Seitenanfang

Wodurch zeichnet sich ein offenes und am Kind orientiertes Dialoghandeln aus? Über welche nonverbalen und verbalen Mittel und Kompetenzen verfügen pädagogische Fachkräfte zur Gestaltung von Dialogen? Und woraus speist sich ein entwicklungsangemessenes Interaktionshandeln? Diesen und weiteren Fragen ging das DJI – Autorinnenteam um Petra Best, Mechthild Laier, Karin Jampert, Andrea Sens und Kerstin Leuckefeld in ihrer neuesten Veröffentlichung: »Dialoge mit Kindern führen«, herausgegeben von der Baden-Württemberg-Stiftung, nach (siehe Seite 16).
Die Beispiele verstehen sich als praktische Anregungen, um im pädagogischen Alltag das eigene Interaktionshandeln unter die Lupe zu nehmen, die eigenen Stärken zu entdecken und Lust darauf zu bekommen, etwaige Varianten auszuprobieren. Eine Leseprobe, vorab für Betrifft KINDER.

Was Sie schon immer über Offene Arbeit wissen wollten – Teil 9

In Heft 8-9/10 startete eine Serie mit Fragen und Antworten zur Offenen Arbeit – eingesammelt in Kindertageseinrichtungen, bei diversen Veranstaltungen und beantwortet von Gerlinde Lill. Diesmal geht es um Teamentwicklung als Leitungsaufgabe.

Essen und Schlafen in der Krippe

Christel van Dieken und Torsten Lübke erzählen am Beispiel von Alltagssituationen, wie professionelle Arbeit in der Krippe gelingen kann.
Die Beispiele beschreiben Praxis in der Hamburger Kita Tornquiststraße.



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok