Betrifft Kinder

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Hauptsache 
Geschlechtergerechtigkeit in der Kita – gern, aber bitte wie?!

Anspruch und Alltag
Bildungsziele für die Kita verlangen von pädagogischen Fachkräften ihren Einsatz für Geschlechtergerechtigkeit im Kitaalltag. Was das bedeutet und wie die Kitas mit dem Anspruch allein gelassen werden, beschreibt Melanie Kubandt von der Universität Osnabrück.  


Moderne Väter
Lange waren Vater vor allem die Ernährer der Familie. Diese Ära ist vorbei. Väter leisten heute gerade auch durch ihre Erziehungsarbeit einen wichtigen Beitrag für die ganzheit-liche Entwicklung ihrer Kinder, den auch die Kitas respektieren sollten, meint Luisa Prokupek.



Begegnung
Den roten Faden halten

Marco Holmer ist Schauspieler und ein begnadeter Erzähler. Und Lehrer. In Workshops vermittelt er seine Fähigkeiten auch an pädagogische Fachkräfte. Was sie bei ihm lernen und wie das den Alltag in der Kita beeinflusst, erzählt er im Interview Barbara Leitner.



Wissen
Frei sein und zusammenhalten

Kinder über ihre Kindheit 

Das Leben der Kinder heute bedeutet oft pädagogisierte Kindheit mit hohen Leistungsanforderungen. Welche Perspektive Kinder auf ihren Alltag haben und was für sie besonders ist, Kind zu seien, beschreibt Regine Remsperger-Kehm. 



Forschersein
Wie entstehen Töne?

Akustische Phänomene sichtbar machen

Töne, Klänge und Geräusche erscheinen zunächst als Phänomene, die unsichtbar sind. Umso interessanter ist es für Kinder, Schallwellen mit einfacher Hilfsmittel sichtbar zu machen. Wie, das weiß Herbert Österreicher. 



Rückblick
Maria Montessori

Mit der Reformpädagogin und Philosophin, deren Konzept bis heute nichts an Aktualität verloren hat, führt Jutta Gruber die Reihe »Erinnerungen für heute« fort.