Betrifft Kinder

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size




Liebe Leserinnen, liebe Leser,

die Kita ist eine wichtige Anlaufstelle für Eltern und Familien. Oft ist sie das Zentrum des pädagogischen Austauschs, sei es durch die Fachkräfte oder der Eltern untereinander. Eine Kindertagesstätte als Ort der Begegnung, Kooperation und Vernetzung kann sowohl kommunale Angebote wie Bibliotheken oder Schwimmbäder einbeziehen, sie kann aber auch zum Elterncafé einladen.


Das Familienzentrum Kiezoase in Berlin lebt seit Jahren den Early Excellence-Ansatz. Ausgehend von einer kindzentrierten Pädagogik werden die Eltern als Erziehungspartner einbezogen und die Angebote an die Bedürfnisse der Familien angepasst. Ob Babyturnen, Erste-Hilfe-Kurs oder Frühstück im Kiezcafé für Alleinerziehende, die Vernetzung und Kooperation aller Beteiligten gestaltet sich vielfältig, berichtet Jutta Burdorf-Schulz.

Ulrike Pohlmann und Catherine Kaiser-Hylla widmen sich ausführlich dem Thema Sozialraumorientierung: Anhand von Interview-Antworten verschiedener Kitas in Rheinland-Pfalz filtern sie die Stärken und Schwächen in der praktischen Umsetzung dieses Konzepts heraus.

Das kleine Bergdorf Bratsch bietet einen riesigen Sozialraum. Kinder wiederbeleben den verlassenen Ort. Jutta Gruber hat gestaunt, wie Jung und Alt gemeinsam Hühner halten, Unkraut jäten und Großmutters Rezepte probieren.

In Marion Tielemanns Beitragsreihe zur Werkstattkita macht sich eine freie Schule auf den Weg, Lerngruppenräume zu Werkstätten zu gestalten. Von Autonomie über Eigenverantwortung bis hin zum Konsensverfahren: Die Fachberaterin reflektiert zusammen mit den LehrerInnen die gemeisterten Herausforderungen und das gelungene Ergebnis.

Aus Stöcken und Ästen lassen sich Tipis, Unterstände und Hütten für Mensch und Tier bauen. Als IngenieurInnen erkunden die Kinder, wie sich das stabil umsetzen lässt und lernen ganz nebenbei naturwissenschaftliche Begriffe wie Statik, Distanzen und Volumen kennen. Herbert Österreicher animiert zum (Mit-)Konstruieren und (Mit-)Bauen.

Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre und verbleiben mit vielen Grüßen von Verlag und Redaktion


Jens Klennert und Tania Miguez